Ebenso wie andere Anbieter von Ferienimmobilien muss auch die Verkaufsabteilung der Residence Heijendael eine Erklärung mit dem Hinweis „Sie investieren außerhalb der AFM-Aufsicht” abgeben. In den Niederlanden ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass man eine AFM-Lizenz haben muss, wenn man Investitionen anbietet. In Ausnahmefällen ist diese Lizenz aber nicht erforderlich. Die Befreiung gilt zum Beispiel für Investitionsobjekte mit einem Wert von mehr als 100.000 Euro.

Wozu dient das AFM-Banner?

Viele der Häuser, die die Verkaufsabteilung der Residence Heijendael als Anlageobjekte anbietet, sind von der Lizenzpflicht befreit, weil sie über 100.000 Euro kosten. Ist dies der Fall, so sind wir gesetzlich verpflichtet, die AFM-Erklärung in unserer Werbung zu zeigen.

Weitere Informationen über die AFM und die Erklärung über die Befreiung finden Sie auf der Website der AFM.

Was ist die AFM?

AFM bedeutet „Authority on Financial Markets”, es handelt sich also um die niederländische Finanzmarktaufsicht. Die AFM überwacht die Finanzmärkte, das Sparen, das Investieren und das Versicherungs- und Kreditgeschäft in den Niederlanden. Außerdem sorgt die AFM dafür, dass Vertrauen in die Finanzmärkte herrscht und dass der Markt auf transparente und faire Weise funktioniert.